Donnerstag, 15. Juni 2017

Mein erstes PORTmoney Genius von WITTsich

Lange war es still bei mir auf der Seite. Das heisst aber nicht, dass ich untätig war. In den Sommermonaten bin ich nur lieber im Garten am Werkeln, als an einen Blogbeitrag zu schreiben. Genäht habe ich aber trotzdem ganz viel, das ich euch dann alles schön der Reihe nach zeigen werde… Ob ihr wollt oder nicht ;-).

Heute möchte ich euch eines meiner aufwendigsten Nähwerke Zeigen.
 
 
Es ist unglaublich, wie viele Schnittteile in so einem Portemonnaie stecken. Das PORTmoney Genius ist richtig gut durchdacht. Alle Einzelteile fügen sich zusammen wie ein Puzzle. Das ist das erste Mal das ich für WITTsich probenähen durfte und ich bin völlig begeistert von diesem tollen Portemonnaie! Die Anleitung ist unglaublich gut, so dass auch ich mein allererstes Portemonnaie auf Anhieb hinbekommen habe.
 
 
Das Portemonnaie ist wie unterteilt. Vorne sind die Geldscheine und die Münzen und hinten ist der ganze Rest mit den Kartenfächern und allem was man sonst noch so im Portemonnaie rumträgt.

 
 
Was mir ausserdem so gut gefällt, ist dass die Karten nicht rausfallen können. Ich hatte mal ein Portemonnaie, da waren alle Kartenfächer gegen aussen gerichtet, was zur Folge hatte, dass mir mein Bibliotheksausweis rausfiel. Per Zufall habe ich diesen dann 30 Minuten später wieder erhalten. Seit dem achte ich immer darauf dass die Karten gegen rausfallen gesichert sind und ich bin richtig froh, dass es hier so gut gelöst ist.
 

Und hier ist das Lookbook zu finden: http://www.wittsich.de/epages/81021786.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/81021786/Categories/Category3/Seite__Kategorie

Stoffe: Jeans und helle Baumwolle aus einem Überraschungspaket bon Buttinette. Türkise Baumwolle von IKEA

Verlinkt bei RUMS