Dienstag, 23. August 2016

Schnabelina Bag für meine Mutter

Ich wollte schon lange etwas für meine Mutter nähen. Leider hatte ich nie wirklich Zeit dafür. Zu ihrem Geburtstag habe ich es dann aber doch geschafft. Ich habe meine Mutter auswählen lassen, was ich ihr nähen darf. Denn für jemanden anders zu nähen ist nicht so einfach. Sie hat sich eine Schnabelina Bag ausgesucht. In grau-blau mit Blumen drauf. Der Rest war eine Überraschung.


 

Hier habe ich schon mal eine Schnabelina Bag genäht. Damals hatte ich die Paspeln selbst gemacht. Da das aber ein grosser Aufwand war (trotz Schrägbandformer) und die Paspeln zu dick waren habe ich dieses Mal die Paspeln einfach gekauft. Leider habe ich dadurch nur noch mit mässigem Erfolg die Paspeln annähen können. Denn durch das Stoff und das Vlies H640 habe ich die Paspeln fast nicht mehr gesehen. Da hat selbst mein Trick mit dem Perlenannähfuss versagt. So musste ich ein paar mal darüber nähen, bis ich den richtigen gleichmässigen Abstand hinbekommen habe. Aber so hält die Tasche auf jeden Fall auch dem allerschwerstem Gewicht stand.


Als Taschenträger habe ich dieses Mal zweiseitiges Gurtband gewählt. Das hat im Laden gleich so gut gepasst.


Als Futterstoff habe ich diesen schönen Rosenstoff ausgewählt.

 
 
Die Tasche kam ziemlich gut an bei meiner Mutter. Ich denke, dass ihr die Tasche gut gefällt.
 
Liebe Grüsse
Doris
 
Stoffe: grauer Grundstoff: beschichtete Leinen vom örtlichen Stoffladen,
Futterstoff von Buttinette, die beiden Dekostoffe aussen: vom Stoffmarkt
Gurtband und Paspel vom örtlichen Stoffladen
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen