Dienstag, 2. Februar 2016

Strickpulli für meinen Mann Nr. 2

Für meinen Mann habe ich wieder einen Strickpulli genäht. Dieses Mal wollte er etwas mehr Farbe in Form einer farbigen Paspel als Kontrast zum schwarzen Strickstoff. Die Paspel durfte aber nur über den Ärmel verlaufen. Mir dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.


 
Am Anfang hatte ich etwas Angst, dass ich die Paspel nicht an den Strickstoff nähen kann, und das war auch begründet. Da ich keinen Paspelfuss habe, wählte ich den Reissverschlussfuss. Das ging allerdings gar nicht. Der Strickstoff hat sich verzogen und nach 10cm nähen hatte ich nur noch die Paspel unter dem Füsschen. Dann hatte ich die zündende Idee: Ich habe einfach den Perlenannähfuss genommen. Der Fuss habe ich mir extra dazu gekauft um die Nähte bei den Bündchen nochmals abzusteppen (ein Tipp meiner Nähmaschinenverkäuferin der tatsächlich funktioniert, das mache ich nämlich nur noch so!). Und auch hier hat der Perlenannähfuss mich nicht im Stich gelassen. Es klappte wunderbar. Einmal drüber nähen und ich hatte die Paspel schön gleichmässig angenäht. Beim 2. Ärmel habe ich dann die Paspel nur mit dem Zickzack- Stich ganz aussen fixiert und dann mithilfe von meinem "Zauber"- Perlenannähfuss schön angenäht. Für die Paspel beim 2. Ärmel hatte ich nur ca. 3 Minunten. Wie lange ich für den 1. Ärmel hatte schreibe ich jetzt besser nicht...

Das Schnittmuster stammt wie beim ersten Strickpullover von schneidern-nähen.de


Liebe Grüsse
Doris


Verlinkt bei für Söhne und KerleCreadienstag, Dienstagsdinge und HOT, Nähfroschs Kostenlose Schnittmuster Linkparty,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen